logo

Engagiert in der Forschung. Im Einsatz für den Patienten.

Daiichi Sankyo Austria GmbH

Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung für die Umwelt

Das Mädchen Aroa aus Portugal weiß, wie man das Bewusstsein für die Umwelt schärft. Die Tochter eines Mitarbeiters von Daiichi Sankyo erhielt bei unserem jährlichen globalen Umweltwettbewerb den Preis für ihre herausragenden Erfolge. Ihre preisgekrönte Zeichnung zeigt eine „Putzfee“ und will Recycling mit einem magischen Touch fördern.

Auf Worte folgen Taten

Wir bei Daiichi Sankyo wollen unsere Umwelt schützen und haben einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht: vom Bewusstsein zum Handeln. Seit 2008 verfolgen wir sowohl für unsere Produktionsstandorte als auch für unsere Forschungs- und Entwicklungszentren konkrete Ziele für die Senkung von Emissionen. Wir wissen, dass Umweltthemen eine Herausforderung für die Menschheit darstellen. Unser Verhaltenskodex unterstreicht, dass wir „mit den Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf die Umwelt verantwortungsvoll umgehen“ wollen.

Ökologisch eingestellter Pionier

An unserem Produktionsstandort Altkirch in Frankreich werden die Anlagen modernisiert, um die Abfallmenge und den Ressourcenbedarf zu reduzieren sowie die Sicherheit für Mitarbeiter und Anwohner zu verbessern.

Unser deutsches Werk in Pfaffenhofen ist ein Pionier beim Umweltschutz. Der komplette Energiebedarf für die Jahresproduktion in Höhe von 2 Mrd. Tabletten wird von einem lokalen Biomassekraftwerk erzeugt. Sein Kessel wird ausschließlich mit Hackschnitzeln und Holzresten aus Sägewerken befeuert, die zum Großteil aus der heimischen Forstwirtschaft stammen. 

Durch den Anschluss unseres Werks in Pfaffenhofen an das Biomassekraftwerk können wir unsere CO2-Bilanz verbessern. Wir lassen es aber nicht dabei bewenden, sondern verfolgen weiterhin ehrgeizige Ziele, um mehr erneuerbare Energien zu nutzen.